Ressourcenorientierte Gesprächsführung:

Meine Art Gespräche zu führen, bedeutet, herauszuarbeiten, was SIE, sich wünschen:
Von Ihrem zukünftigen Leben, von Ihnen selbst und von mir als Therapeutin. Ich erarbeite mit Ihnen Ihre Ressourcen und Stärken, denn diese sind notwendig,
um die problembelastete Seite zu betrachten, ohne darin zu versinken.


    Suchtberatung – und Therapie bei Abhängigkeitserkrankungen und Traumata


Wenn Sie sich in dem Teufelskreis der Abhängigkeit befinden, erscheint oft jeder Weg sinnlos.
Die Droge, welche am Anfang noch als Zaubermittel galt, die ihren Sinn erfüllt hat, im Zuge eines Selbstheilungsversuches, wird irgendwann zum Feind.
Bei manchen Menschen früher, bei anderen später. Fakt ist, wer süchtig ist, kommt irgendwann an diesen Punkt,nicht mehr mit und auch nicht mehr ohne der Droge leben können!
Will ein Süchtiger gesund werden, wird er sich für das Leben entscheiden! Ich arbeite mit Drogen konsumierenden Menschen, welche einen Ausstieg aus der Sucht anstreben,
auch hier ist es mir wichtig, nach den Ressourcen zu suchen und im Hier und Jetzt Möglichkeiten zur Veränderung zu finden und zu fokussieren.
Auch ist es möglich, eine Konsumreduktion anzustreben, welche es möglich macht wieder genießen zu können und mehr Lebensqualität zu erfahren.

Die Verhaltenstherapie gibt Dir, wenn Du betroffen sein solltest, viele brauchbare Werkzeuge mit auf den Weg,ein zufriedenes,
glückliches und erfülltes Leben zu führen.

Es geht um die Fähigkeit, Genuss wieder zu erlernen, soziale Kontakte aufzubauen und sich selbst ein Stück weit besser kennen zu lernen.
Nur so bist Du in der Lage, Dich mit Deinen Ängsten, Schwächen, Stärken und Vorzügen anzunehmen und gut für Dich zu sorgen.
Unterstützend arbeite ich auch mit Somatic Experience, eine Arbeit, die den Körper miteinbezieht, nach dem Motto:
„Dein Bauch ist klüger als Du“.